Paloma und Halli brauchen Eure Hilfe...

Bitte bitte teilen und weiter sagen, wir brauchen wirklich jede Hilfe und möge diese noch so gering sein!!!

Dringender Spendenaufruf für Paloma und Halli!
Solche Zeilen schreibe ich nicht gerne, doch bleibt mir momentan keine andere Wahl und wieder einmal muss ich um Eure Hilfe bitten.

Wie viele von euch bereits wissen, muss Paloma morgen in die TK Gießen. Sie wird dort ihre zweite Spritze zur Behandlung von Dirofilaria erhalten. Da es Paloma nach der ersten Spritze nicht sehr gut ging und die Gefahr einer Lungenembolie sehr sehr groß ist, haben wir uns wieder entschlossen, die Behandlung stationär durchzuführen. Schweren Herzens werden wir Paloma für eine Woche in der TK Gießen lassen müssen :-( 

Die erneuten Behandlungskosten für Paloma, werden wie beim ersten mal um die 1400 Euro liegen!!!

_____________________________________

Doch nicht nur um Paloma müssen wir uns sorgen, nein, auch Halli wird morgen stationär in Gießen aufgenommen.

Ihr erinnert euch sicher, dass wir Halli im Zusammenhang mit Oldie aufgenommen haben. Halli und Oldie haben sich in dem kleinen privaten Shelter bei Bia Jannin und Dana Patrascu kennen und lieben gelernt. Ehe beide in das private Shelter kamen, wurden sie auf übelste Weise von den Hundefängern gefangen und in einen der zahlreichen Tötungsshelter gebracht.

Bei dieser Fangaktion wurde Halli schwer verletzt. Doch anstatt ihre Verletzung zu behandeln tat man dort nichts! Erst Monate später bei Bia und Dana wurde Halli einem Tierarzt vorgestellt und der bis dato unbehandelte Bruch operiert. Nach Aussage des operierenden Tierarztes, wäre nun alles ok und warum Halli ihr Bein trotz allem nicht benutzt, weiß er auch nicht!!!???

Nach Hallis Ankunft wurde schnell klar, mit dem Bein kann was nicht stimmen! Da Halli eine absolut panische Hündin ist, wollten wir ihr doch erst einige Wochen Zeit geben, um überhaupt wieder Vertrauen zum Menschen zu bekommen.

Am 13.04.15 stellten wir Halli in der TK Gießen vor und das Ergebnis war mehr als niederschmetternd!!!
Die gemachte OP in Rumänien ist ein absoluter Pfusch obwohl es ein hochgelobter TA in Rumänien war..... Hallis Bein wird mit einem riesigen Nagel gehalten. Das Bein ist durch die lange Zeit des nicht behandeln stark verkürzt, durch den Nagel kann Halli ihr Bein überhaupt nicht bewegen und die Gefahr, dass der Nagel die Muskulatur und die Haut durchbohrt wächst von Tag zu Tag!!! Für mich unbegreiflich und ich werde den Bericht nach Hallis OP dem behandelnden TA in Rumänien zukommen lassen und auf seine Meinung bin ich gespannt!!!!!!!

Halli wird am Montag oder Dienstag operiert und nach Aussage der Ärzte stehen die Prognosen sehr gut und zumindest ist gesichert, dass sie im Anschluss keine Dauerschmerzen mehr haben muss....denn das hat sie momentan.
Hallis Bein wird mehrfach gebrochen werden müssen und es wird eine Platte eingesetzt werden. Alles weitere wird sich während der OP entscheiden.

Es bricht mir das Herz, Halli trotz ihrer immer noch großen Ängste vor Menschen wieder aus ihrer nun gewohnten Umgebung, wo sie gerade anfängt zu spielen rauszureißen, doch ich möchte, dass Halli ohne Schmerzen ihr künftiges Leben genießen kann!!!!

Aber nicht genug Leid für Halli... während der Untersuchung hat man festgestellt, dass die Verhärtungen an ihrem Bauch, auf die wir die TÄ aufmerksam gemacht haben, eventuell auch Tumore sein könnten! Diese werden in Narkose geschallt und eine Probe wird entnommen.

Hallis OP wird derzeit mit 1500 Euro veranschlagt und wir wären wirklich sehr sehr dankbar, wenn sich viele Menschen an den Kosten beteiligen würden!

Unser eh kleines Budget hat in den letzen Monaten sehr gelitten. Weit über 10.000 Euro haben wir nur an Tierarztkosten gezahlt und daher unsere dringende BITTE an EUCH, helft auch IHR, damit Halli und Paloma wieder glücklich und ohne Schmerzen leben dürfen!!!

Spenden bitte unter:
Bankverbindung
Tierhilfe Ibiza e.V. - Ayuda a los animales de Ibiza
Sparkasse Siegen
Konto-Nr.: 9 106 766
BLZ: 460 500 01

IBAN Code: DE10460500010009106766
BIC Code: WELADED1SIE

der Paypal: tierhilfe-international@web.de

Verwendungszweck "Halli und Paloma"

Selbstverständlich stellen wir auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus. Hierzu bitte Name und vollständige Adresse angeben!!!

Wir danken allen Spendern auch im Namen von Halli und Paloma!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE