Spendengruppe bei Facebook...

So ihr Lieben,

 

wir haben einen Endstand in der Spendenaktion fuer die Tierhilfe Ibiza e.V. Gnadenhof.

Es sind unglaubliche

 

1050 Euro !!!!!!!!!!!

 

zusammen gekommen

 

Danke an alle Spender fuer eure sendationelle Hilfe. Elke und ich haben vor das Geld am Sonntag persoenlich auf dem Gnadenhof zu bringen und Bilder fuer euch zu machen. Ich warte noch auf die Antwort von Tina ob wir am Sonntag kommen koennen.

 

 

Wow... ja, es ist Wahnsinn!!! 1050 Euro, wisst IHR eigentlich was diese Summe für uns bedeutet!? Es ist unglaublich, was eine gemeinsame Gruppe, denen die Hunde auf einem Gnadenhof am Herzen liegen, da erreicht hat!!! Ich möchte mich bei ALLEN Beteiligten im Namen unserer Schützlinge ganz herzlich bei EUCH bedanken... und manchmal geht es schneller als man denkt, denn bei Alexander und Elke kann ich mich morgen persönlich bedanken!!! Natürlich werden wir mit vielen Bildern berichten und Elke, mach Dir bitte keine Sorgen, wir werden gut auf Dich aufpassen!!! Es ist zwar schon eng im Haus mit 43 Hunden und 7 Katzen, da wir keine Zwinger haben, aber Du wirst sehen, es ist auch schön kuschelig!!!

 

 

 

16.02.2014

Wir möchten uns von ganzem Herzen bei der gesamten Spendengruppe https://www.facebook.com/groups/375576092578540/ unter der Leitung von Alexander Hoffmann und Elke We bedanken!!!

 

Unglaublich aufregende Wochen waren nun endlich vorbei.... täglich postete Alex einen neuen aktuellen Spendenstand und das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen... sage und schreibe 1050 Euro wurden für unsere Schützlinge auf dem Gnadenhof "Korweiler-Mühle" von tierlieben Menschen gespendet - kaum zu glauben, aber wahr!!!

 

Gestern nun machten sich Alex und Elke auf den Weg zu uns, um kurzentschlossen die Spendenübergabe hier auf dem Gnadenhof persönlich zu machen. Da es seit Tagen hier im Hunsrück regnet und der Weg von der Hauptstraße zu uns sehr matschig ist, hatten wir beschlossen, dass ich sie an der Straße abhole. Alex und Elke mussten etwas auf mich warten, denn es ist gar nicht so einfach, ohne Hunde im Schlepptau, das Haus zu verlassen! Doch sie nutzten die Zeit und stellten fest, dass im Hunsrück sogar die abgesägten Bäume einen Namen haben!!!

Auf Anhieb waren mir Elke und Alex sehr sympathisch und wie sich später dann heraus stellte völlig unproblematisch... der Matsch störte sie nicht, die Katze auf dem Tisch war völlig normal und auch Paulas Aufdringlichkeit kam gut an!

Nun mussten die mitgebrachten Futterspenden umgeladen werden und das so, dass auch für Elke noch ein kleines Plätzchen zum Sitzen zur Verfügung war.

Hier angekommen, merkte man Elke die Anspannung und Ihre Ängste schon ein wenig an. Aber Alex stiefelte ganz tapfer voran und Elke hinter her... selbst die Begrüßung durch lautes Gebell von immerhin 43 Hunden, konnte die beiden nicht beeindrucken- Augen zu und durch! Der erste Weg führte in die Küche, denn ich war gerade bei den Futter Vorbereitungen.

Zwischen den zahlreichen Futterschüsseln konnten wir bereits ein wenig plaudern und nach dem auch der letzte Hund endlich satt war, gab es auch eine Kleinigkeit für die Menschen, denn Alex Magen knurrte bereits kräftig!

Den Nachmittag verbrachten wir mit Gesprächen... viele Gemeinsamkeiten im Tierschutz stellten wir fest und immer wieder auch leider, dass vieles im argen liegt und das bei Menschen, die eigentlich alle das gleiche Ziel haben - Tieren zu helfen!!!

Dann kam die Sonne zum Vorschein und wir nutzen die Gelegenheit, auch die restliche Meute kennen zu lernen. Elke schaute sich erst einmal alles aus der Ferne an...doch dann, schwupps stand sie mitten drin und natürlich musste Tonja ihr erst einmal zeigen wie groß sie ist! und das sie auch gerne Hosenbeine anknabbert!

Im Anschluss war noch eine Runde kuscheln angesagt, denn Minka und Paula forderten alles von Alex! Ja sogar frisiert wurde Alex von Minka... wusste gar nicht, dass wir auch einen Papagei haben:-)!!!

Viel zu schnell verging der Tag, doch das Wichtigste kam ja noch... die Spendenübergabe!!! Puhhh, dass war schon ein tolles Gefühl und unsere Sorgen, wie und mit was bezahlen wir die Augenoperation (689 Euro) von Tonja war mit einem Schlag weg und ja, es bleibt sogar noch Geld für Futter übrig .... einfach nur toll!!!

 

Wir möchten uns nochmals von ganzem Herzen bei allen in der Gruppe bedanken. Einen besonderen dank an Alex, der die Gruppe ins Leben gerufen hat und bei Elke, die ihn tatkräftig bei allem unterstützt!!! Es ist ein freundliches Miteinander dort, jeder macht und hilft wie er kann und wir wünschen noch vielen weiteren Projekten, dass auch sie wie wir erfahren durften, dass es Menschen mit einem großen Herz für Tiere gibt!!!

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns einmal wieder sehen würden:-)

 

Am Abend waren unserer Schützlinge müde, denn so ein Besuch ist für viele ganz schön aufregend!!!

 

DANKE, DANKE und immer wieder DANKE!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE