Sorge um Fridolin

ch will doch einfach nur, dass es all unseren Schützlingen gut geht - warum wird es uns manchmal so schwer gemacht!

Zusammen mit Otto, unserem Tierarzt für die Pferde, haben wir heute stundenlang um Fridolins Leben gekämpft. Fridolin hatte eine heftige Kolik, sein Kreislauf aufgrund seines Alters bereits im Keller und nichts ging mehr.

Nach zweimaliger Spühlung per Nasensonde, Kreislauf Stabilisierung, vielen Runden laufen und unzählige male Fridolin wieder auf die Beine stellen, endlich der ersehnte Erfolg....ein Haufen Pferdeäppel... Wie man sich über ein Haufen "Kacke" so freuen kann, ich kanns euch gar nicht beschreiben!!!

Nach fast 5 Stunden Kampf steht Fridolin wieder!!! Alle paar Minuten schauen wir nach ihm und jeder, der sich mit Pferden etwas auskennt, weiß, wie gefährlich und oft tödlich eine Kolik für ein Pferd sein kann!

Danke an Otto, er hat tolle Arbeit geleistet

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE