Zwei Esel und ein schweres Erbe

Heute möchte ich euch über etwas berichten, was mir sehr nahe geht und mir sehr am Herzen liegt.

 

 

Vor ca. 5 Wochen stand ein älterer, netter Herr hier bei mir vor der Tür. Er berichtete mir, dass er hier im Umkreis wohnt und seit vielen Jahren sich um nicht mehr gewollte Tiere kümmert. Nun sei er sehr krank und seine Tage wären gezählt und er hätte nur noch einen Wunsch, nämlich für seine geliebten Tiere ein gutes und dauerhaftes zu Hause zu finden!

 

Er erzählte mir ausführlich alle Geschichten zu seinen Tieren (3 Enten, 5 Hühner, 1 Hund, 3 Katzen und 2 Esel). Ich versuchte bereits beim zweiten Satz ihn zu unterbrechen um ihm zu erklären, dass ich hier auf dem Gnadenhof "Korweiler-Mühle" ganz alleine bin und keine weiteren Tiere aufnehmen kann - doch es war zwecklos. Er berichtete mir mit so viel Liebe in jedem Satz über jedes einzelne Tier, dass ich ihm einfach zuhören musste. Zum Schluss sind wir so verblieben, dass ich mich umhöre und ihm versuche zu helfen , seinen letzten großen Wunsch zu erfüllen. 😧

 

Gleich am nächsten Tag setzte ich mich ans Telefon und rief alle möglichen Menschen an, die mir vielleicht helfen konnten für die Tiere ein zu Hause zu finden... und ihr werdet es nicht glauben, es ist mir gelungen, bis auf die 2 älteren Eselchen nette Menschen für die Tiere zu finden. Wir vereinbarten, dass ich mich aber weiter um die Vermittlung der Esel kümmern werde.

Leider ist es mir nicht gelungen und ich versuchte telefonischen Kontakt zu dem Herrn aufzunehmen um ihm dies mitzuteilen... ohne Erfolg. Also setzte ich mich ins Auto und fuhr hin und was ich dort erlebt habe, hat mir den Boden unter den Füssen weggezogen. Ein großer LKW stand vor der Tür mit der Aufschrift "Schlachttiere"!!! Ein unfreundlicher Mann fragte mich, was ich hier wolle. Ich erklärte ihm die Situation und er sagte mir, dass sein Vater gestorben ist und die Viecher heute noch zum Schlachter gehen!!!

 

Völlig verzweifelt schaute ich in die Gesichter der beiden Esel...meine Gedanken ratterten nur so, doch mein Verstand sagte, nein Tina, DU kannst sie nicht nehmen!!!

 

Am nächsten Morgen als meine Nicole Novy kam, bemerkte sie sofort, dass ich anders als sonst war und fragte mich, was los sei. Unter Tränen erzählte ich ihr die ganze Geschichte. Auch ihr tat es unsagbar leid, doch auch ihr und ihrem Mann, ist es finanziell nicht mehr möglich, weitere Tiere bei sich auf zu nehmen. Denn man muss wissen, dass Nicole und ihr Mann selbst einen Gnadenhof mit Pferden, Kühen, Hühner und einem Schaf haben und sie alles aus eigenen Mitteln stemmen! Wir beide waren am Boden zerstört.

Einige Tage vergingen als das Telefon klingelte... Es meldete sich ein unfreundlicher Mann, dessen Stimme ich sofort erkannte! Es war der Sohn des verstorbenen alten Mannes und er erklärte mir, dass es ein Testament gibt, in dem ich die beiden Esel erbe unter der Voraussetzung, sie bis an ihr Lebensende zu behalten und zu versorgen... ich musste also eine Entscheidung treffen, entweder schlachten oder das Erbe annehmen!!!!!

Um nun hier ausführlich darüber zu berichten, würde zu weit führen....

Fakt ist, ich bin nun Besitzer zweier Esel!


Da es hier bei mir, in Anbetracht der momentanen Situation nicht möglich ist, die beiden hier aufzunehmen und ich erneut am Boden zerstört war, haben sich Nicole und ihr Mann bereit erklärt zu helfen und die beiden Esel bei sich aufgenommen. Liebevoll werden sie nun betreut und sind die Lieblinge von Nicoles Kinder.

 

Ich bin unendlich dankbar und froh darüber und werde natürlich mit meinen sehr geringen finanziellen Mitteln versuchen, Nicole und ihren Mann bei der Versorgung zu unterstützen. Doch ich möchte mehr tun und deshalb meine große BITTE an EUCH alle... vielleicht kann sich der ein oder andere an den Unterhaltungskosten oder einer Patenschaft für die beiden Esel beteiligen?

Spendenbescheinigungen werden natürlich auf Wunsch ausgestellt und jeder noch so kleine Betrag hilft!

 

Hier sind Lissy (12 Jahre) und Monchen (17 Jahre)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jesenia Thorp (Mittwoch, 01 Februar 2017 06:07)


    Thanks for sharing your thoughts on %meta_keyword%. Regards

  • #2

    Sophia Fleitas (Freitag, 03 Februar 2017 15:02)


    It's enormous that you are getting ideas from this paragraph as well as from our argument made here.

  • #3

    Jose Lorence (Sonntag, 05 Februar 2017 04:25)


    My developer is trying to persuade me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs. But he's tryiong none the less. I've been using Movable-type on numerous websites for about a year and am worried about switching to another platform. I have heard fantastic things about blogengine.net. Is there a way I can transfer all my wordpress posts into it? Any kind of help would be greatly appreciated!

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE