Die Woche beginnt mit gleich 2 Notfällen...

Nach einigen ruhigeren Tagen fing diese Woche mit gleich 2 Notfällen an... Lefki und Esther.

Seit längerem bekommen beide Medikamente zur Unterstützung des Herzens. Bereits am Sonntag ging's den beiden nicht so gut. Sie husteten mehr als sonst und waren schlapp, ja selbst das Futter schmeckte nicht wirklich.

Gleich am Montag fuhr Nicole Novy mit Lefki und Esther in die Klinik. Während Esther alle Untersuchungen brav und geduldig über sich ergehen ließ, probte Lefki den Aufstand. Nach eingehenden Untersuchungen stellte sich raus, dass beide Wasser in der Lunge haben und die Werte deutlich schlechter geworden sind.

Beide bekommen nun weitere bzw. neue Medikamente. Bei Lefki schlagen Sie gut an. Esther hingegen geht's leider nicht so gut und nach heutiger Rücksprache mit dem TA bekommt sie zusätzlich noch Cortison. Morgen früh hat Esther einen nochmaligen Termin.

Bitte drückt die Daumen, dass wir das Wasser un der Lunge unter Kontrolle bekommen😖

Auch Luckas war mit an Bord für seine Spritze.

Auch Paco wollte heute morgen wieder mal nichts essen. Zum GlückJohanna WaWaWaa da und mit viel Geduld und füttern mit dem Löffel, schmeckte das Futter dann doch - Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass Paco einfach nur die Gunst der Stunde nutzt und denkt...gefüttert zu werden, ist doch einfach genial!!!😏

Aber auch eine tolle Nachricht gibt es und eine weitere Hürde habe ich überwunden... meine Bemühungen und der ständige Streit und Stress mit den zuständigen Behörden, was unseren Zufahrtsweg anbelangt, hat sich gelohnt!!!

Am Montag wurde der Waldweg bis zur Hauptstraße ausgebessert. Die tiefen Schlaglöcher sind nun erstmal zu und auch mit einem normalen PKW ist es nun gefahrlos möglich bis zu uns zu kommen. Wie lange der Schotter hält, keine Ahnung, doch der Wille war da.
An dieser Stelle danke, an Herrn Bürgermeister Keimer, der Stadt Kastellaun.👍

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE