Ein Traum wird wahr...

 

Über viele Jahre, ist ein großer Wunsch nur ein Traum geblieben!

Viele von euch wissen, dass wir bereits seit Jahren den Wunsch haben, unsere Pferdekoppel für unsere alten und behinderten Pferde so zu gestalten, dass sie auch bei schlechtem Wetter keinerlei Gefahren durch ausrutschen oder im Matsch stecken zu bleiben ausgesetzt sind. Leider war dies für uns, als kleiner Gnadenhof finanziell unmöglich.

Nun wird dieser Wunsch nicht mehr nur ein Traum bleiben...
Ende letzten Jahres erhielten wir einen Anruf der Karin von Grumme-Douglas Stiftung (
http://www.kvgd-stiftung.de). Die Stiftung unterstützt besonders förderungswürdige, aber auch notleidende gemeinnützige Tierschutzorganisationen finanziell, zumeist zweckgebunden. Es folgte ein langes Telefonat, in dem ich über unsere Tierschutzarbeit, die Ausgaben und Herausforderungen hier auf dem Gnadenhof „Korweiler-Mühle“ ausführlich berichtete. Unter anderem eben auch von unserem großen Wunsch, dass Leben der Pferde hier vor Ort um einiges sicherer und angenehmer zu gestalten. 


Ja, und was soll ich euch sagen – das Gremium der Karin von Grumme-Douglas Stiftung ist zu dem Entschluss gekommen, dass unser Wunsch nicht mehr nur ein Traum bleiben soll, nein, er soll endlich wahr werden!

Gesagt getan...
eine sofortige finanzielle Hilfe, zur Befestigung des Untergrunds der Koppel, ging auf unserem Vereinskonto bereits ein. Wir wissen nicht, was wir sagen sollen außer DANKE von ganzem Herzen 

Sobald es die Wetterbedingungen zulassen, werden wir endlich in der Lage sein, zumindest einen kleinen Teil des Paddocks (ca. 500qm) für unsere alten und behinderten Pferde, auch bei Regen und im Winter trittsicher zu gestalten. Wir haben bereits damit begonnen, Angebote bei verschiedenen Firmen für den benötigten Schotter, Sand und Paddockplatten einzuholen. Wenn es soweit ist, werden wir natürlich mit Text und Bildern über den Paddockbau berichten.

 
Wer gerne helfen möchte, damit vielleicht noch eine größere Paddockfläche für unsere Pferde ausgebaut werden kann und auch der Zaun erneuert werden kann, kann sich gerne direkt mit der Karin von Grumme-Douglas Stiftung in Verbindung setzen. Damit ihr mal eine Vorstellung habt, was ca. 500qm kosten, habe ich unter den Kommentaren das bisher günstigste Angebot gepostet.

 

Nachfolgend einige Bilder, wie es aktuell hier aussieht.... Matsch, Matsch und nochmal Matsch.

Da aber auch eine Stiftung nur helfen kann, wenn genügend Unterstützer vorhanden sind, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr ALLE diesen Text teilen würdet und die Facebook Seite der Stiftung (https://www.facebook.com/kvgd.stiftung/) mit einem dicken Daumen hoch liken würdet. Nur so können viele Menschen erreicht werden und es wird der Karin von Grumme-Douglas Stiftung auch künftig möglich sein, auch kleine Projekte, wie z.B. wir es sind effektiv unterstützen zu können.

 

https://www.facebook.com/kvgd.stiftung/http://www.kvgd-stiftung.de/

 

Wir werden unterstützt

von der Karin von Grumme-Douglas Stiftung

Katharinenstr. 10,

81479 München
Telefon: 089 / 2093 1990

www.kvgd-stiftung.de/

 _______________________

 _______________________

 

 

 

Dringend Paten für unsere Schützlinge gesucht !!!

Auch über ehrenamtliche "Gassigänger" würden sich unsere Tiere sehr freuen!



 Wichtig!!!

An alle Mitglieder, Paten und Spender:

 

Aus Kostengründen werden nur noch Spendenquittungen auf Wunsch ausgestellt. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dies für das vergangene Jahr oder in Zukunft wünschen. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und die vollständige Adresse!

 

 

Spendenkonto

 

Tierhilfe Ibiza e.V.

Sparkasse Siegen

Konto-Nr.: 9106766

BLZ: 46050001

DE10460500010009106766

WELADED1SIE